Shadow of the Demon Lord – Spielvorstellung

Wie das letzte von mir vorgestellte Spiel ist auch SotDL über Kickstarter finanziert worden. Interessant ist an diesem Spiel vor allem die Tatsache, dass man extrem schnell Charaktere erstellen kann, man auf Stufe 0 anfängt und eine wirklich riesige Auswahl an Charakterentwicklungen hat.


Die Welt:

Gespielt wird auf dem kleinen Planet Urth und es sieht alles andere als rosig aus. Das größte Imperium auf Urth ist am Zerbrechen, die Orks haben sich aus ihrer Sklaverei befreit und der Demon Lord hat ein Auge auf die Welt geworfen. Die Welt steht kurz vor dem Fall und in diesen Verhältnissen werden normale Menschen zu Helden geformt.

Das System:

SotDL nutzt ein W20-System, bei dem zu den Proben der Attributsbonus (Attributswert minus 10) hinzugerechnet wird. Der Standardzielwert ist die 10 bzw. im Kampf der Wert für Defense. Das Kampsystem unterscheidet sich gegenüber anderen Spielen dahingehend, dass eine Runde im Kampf in zwei Teile geteilt ist, der Fast Turn, in dem nur Aktionen durchgeführt werden können (Angriff, Verteidigungshaltung, Zauber, etc.) und einem Slow Turn, in dem Bewegungen und eine Aktion durchgeführt werden dürfen. Die Spieler entscheiden sich zu Beginn einer Runde was sie tun wollen und handeln dann in beliebiger Reihenfolge (zuerst kommt der Fast Turn der Spieler, dann der, der Gegner und danach genau gleich der Slow Turn).

Die Charaktergenerierung kann komplett mit Würfeln entschieden werden oder man sucht sich die passenden Optionen aus. Hier gibt es viele Tabellen mit sehr interessanten Optionen (etwa zur Persönlichkeit, zum Aussehen oder auch was man als Interessantes Objekt oder Eigenheit besitzt). Als Ancestrys (Völker) gibt es Menschen, Zwerge, Goblins, Orks, Clockwork und Changelinge. Außerdem startet man mit zwei Professions (Academic, Common, Criminal, Martial, Wilderness und Religious) unter denen es viele Berufe gibt. Diese Professions können, je nach Entscheidung des SL, einem Boni auf Würfe geben, aber auch sofortige Erfolge.

Wie schon oben geschrieben startet man auf Stufe 0 und hat in der Regel wenig Ausrüstung. Erst nach dem ersten Abenteuer steigt man auf und kann sich seinen Path (Klasse) wählen. Hier gibt es den Krieger, Priester, Magier und Schurke, also relativ typisch. Später kann man sich weiter spezialisieren, so wählt man auf Stufe 3 einen Expert Path, bei dem man zwischen 16 verschiedenen Wegen wählen kann (Unter anderem Scout, Ranger, Witch oder Druide). Und dann ab Stufe 7 bekommt ein Charakter dann seinen Master Path (62! Stück). Eine schwindelerregende Menge aus der man sich seinen Charakter individualisieren kann.

Eine Sache noch zum Thema Stufen, es gibt keine Erfahrungspunkte. Es steht dem SL frei wann die Charaktere eine Stufe aufsteigen, empfohlen wird, dass nach jedem wichtigen Ereignis, sprich wichtigen Storyabschnitt, ein solcher Aufstieg geschehen soll.

Darüber hinaus gibt es eine sehr große Liste an verschiedenen Magiekategorien und auch Regeln für Corruption, also dem moralischen Verfall, und Insanity (und ja, man kann durchaus schnell den Verstand verlieren).

Das Material:

Bisher gibt es das Regelwerk, einen Schnellstarter, zwei Abenteuer und den Spielleiterschirm. Das Grundregelwerk umfasst ca. 280 Seiten und beinhaltet alles um lange damit spielen zu können. Eines der Abenteuer diente für unseren Test und war als Einstieg durchaus gut.


Test von Shadow of the Demon Lord:

Der Starter Guide zu SotDL heißt Victim of the Demon Lord, ist allerdings nicht kostenlos, sondern schlägt mit 6,66$ zu Buche. Enthalten sind laut Beschreibung die Charaktergenerierung und die Regeln zum Spielen, es ist aber auch kein Abenteuer enthalten, weshalb man sich eventuell für 1,99$ eines der Startabenteuer kaufen müsste.


Für wen ist SotDL etwas:

  • Für Spieler und Spielleiter, die düstere Fantasy mögen
  • Für Spieler, die viel Auswahl und Möglichkeiten zur Charakterentwicklung haben
  • Für Leute, die schnell einsteigen wollen und trotzdem jede Menge machen können

Für wen ist SotDL nichts:

  • Für Spieler und Spielleiter, die nichts mit Themen wie Corrutption und Insanity anfangen können
  • Für Spieler, die allein die Vorstellung nicht mögen, dass ihr Charakter schon auf Level 0 sterben könnte
  • Für Leute, von zu vielen Auswahlmöglichkeiten überfordert sind

Linkliste:

Website zu SotDL

Schwalb Entertainment bei rpgnow

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s