Apocalypse World – Minikampagne #2 „Jagd auf Jackabacka“

pic796816_t

Nach einer sehr erfolgreichen ersten Partie haben wir unsere kleine Kampagne fortgesetzt und sind voller Elan in einen neuen Tag voller Abenteuer gestartet. Was erwartet die Gruppe auf der Jagd nach dem gefährlichen Raiderboss?


 

Spielleiter:

KyoshiroKami

Spieler:

  • Callista als Doc Key, eine Angel mit ihrem Roboter Sam
  • Achim83 als Gritch Sundown, ein Brainer
  • Worangar als Franky Figs, ein Operator

Am frühen Morgen trifft sich die Gruppe und tauscht die neuesten Nachrichten aus, eine Gruppe Reisender wurde von Raidern überfallen und ist nur knapp entkommen. Doc Key versorgt alle und kann mehr über die Angreifer erfahren. Ihre Informationen decken sich mit den Beschreibungen von Franky. Sie beschließen den Sherriff aufzusuchen und Genaueres zu erfahren und um vielleicht noch mehr Belohnung zu bekommen.

Der Sherriff Rothschild ist nicht der Hellste, aber die Gruppe kann viel Geld verdienen, wenn sie Wackabacka, den Raiderboss, erledigen. Er soll ein Hühne sein mit einem umgebauten Arm, womit er ebenfalls flüssigen Atomabfall verschießen kann. Ein gefährliches Unterfangen, welches sich aber lohnen würde, wenn die Gruppe einen Beweis für den Tod des Verbrechers liefert.

Es ging wieder in die Ödnis, mit Hilfe der Hinweise der überfallenen Gruppe war es einfach eine Gruppe Raiders auszumachen. Vermutlich aus Langeweile veranstalteten diese ein Rennen in einer Hügellandschaft. Franky nutze sein für ihn von Gritch erstandenes Jagdgewehr und sorgte für Chaos unter den Banditen. Er und Gritch nahmen mit ihren Fertigkeiten die Bande auseinander, selbst Doc, die sonst so pazifistisch eingestellt war, konnte mit einer Granate gleich einen ganzen Jeep in die Luft jagen. Die erbeuteten Waffen und die Ausrüstung wurde verteilt und eine Karte zeigte grob ein Gebiet in der Nähe. Um nicht ziellos suchen zu müssen, fasste Gritch den Entschluss dem Rest der Gruppe seinen Hive zu zeigen, ein altes, umfunktioniertes Einkaufszentrum. Mithilfe von Gedankenkontrolle, Drogen und seinen Aufsehern hatte er hier einen beachtlichen Unterschlupf errichtet. Gritch wandte sich an Nanny Anny, die älteste und weiseste Bewohnerin des „Nests“. Sie halb bei der Ermittlung des Verstecks und bei dieser Gelegenheit nahm Gritch einen Teil seiner Wachtruppe mit, Typen in Bikerkleidung, Bondagemasken und ausgerüstet mit Damenfahrrädern.

Das Versteck war ein Höhlensystem in den Hügeln nahe Ghuultown. Einen Spähtrupp ließ man draußen, der Rest erkundete den Bau. Innen war eine Zeltstadt errichtet und mit einem geschickten Manöver konnte die Gruppe den Raidern schwere Schläge versetzen. Franky bekam ein wenig was ab, aber der Doc nutze seine inneren Kräfte zur Versorgung. Der eigentliche Auftrag war aber noch nicht erledigt, Wackabacka war nicht in der Höhle. Und so bereitete man eine Falle für den Anführer vor, welcher nach gut einer Stunde mit seinem Monstertruck und seiner restlichen Truppe angerauscht kam. Der Kampf war hart und Franky ging an seine Grenzen. Er verpasst dem Verbrecher mehrere harte Brustschüsse und entging mehr als einmal dem grünen Schleim aus den Abfallkanonen. Einige von Gritchs Truppe wurden aber erwischt und Doc beeilte sich mit dem Entfernen des Abfalls und der Versorgung der Verletzungen. Franky gab Wackabacka den letzten Rest mit seiner, am Gewehr befestigten, Kettensäge und trennte Arm und Kopf einfach ab.

Mit reichlich Geld belohnt konnte sich die Truppe nun erholen und bald wieder aufs Neue losziehen und die Ödnis unsicher machen.


Meinung:

Auch diese Runde war wieder sehr erfolgreich und hat viel Spaß gemacht. Gerade der letzte Kampf war voller Action und schwerer Entscheidungen und die Optionen für Levelaufstiege sind durchaus interessant.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s