Würfelgeflüster – SotDL-SciFi #2

Es geht weiter mit meiner Arbeit an einer Warhammer 40k-Umsetzung mit dem Shadow of the Demon Lord-Regeln. Bevor ich mich voll in die Arbeit stürze mache ich aber mal eine Bestandsaufnahme, was ich alles so übernehmen kann bzw. worum ich mich kümmern muss.


 

Regeln:

Natürlich übernehme ich die grundsätzlichen Regeln für Proben, Kämpfe und auch die Manöver. Auch Dinge wie Krankheiten, Insanity und Corruption, auch wenn ich hier ein paar Sachen anpassen muss, besonders bei der Corruption, denn die soll ja auch den WH40k-Flavour haben. Ansonsten gibt es natürlich eine Menge an Dingen, die ich mir aus den Warhammer-Regelbüchern erarbeite. Zur Hilfe werde ich die Dark Heresy-Regeln der ersten und zweiten Edition benutzen.

Ancestries:

In SotDL sind die Ancestries quasi die verschiedenen Spezies der Welt, in Dark Heresy spielt man nur Menschen. Um es abwechslungsreicher zu machen werde ich die Heimatwelten aus DH als Ancestries umsetzen, damit sich ein Charakter von einer Schreinwelt auch anders anfühlt als eine Person aus der Leere. Daneben sollen alle Heimatwelten ein Talent bringen, das ist für die Ancestries meiner Meinung nach die Größte Herausforderung um eben eine größtmögliche Balance zu bekommen.

Paths:

Auch wieder eine schöne Aufgabe, denn die Basispfade von SotDL passen nur bedingt. Ja, ein Krieger/Soldat muss definitiv als Grundklasse da sein, genauso Schurken/Assassinen und die Psyker, welche den Magier ersetzen. Dazu kommen dann noch die Kleriker und der Techpriester. Auch ist die Frage zu klären, ob der Arbiter eine eigene Grundklasse wird oder als Expertenpfad dienen wird. Ansonsten gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten für die Experten- und Meisterpfade (etwa der Inqusitor).

Ausrüstung:

Hier gibt es natürlich nichts Passendes für Dark Heresy und so wird es hier viel zu tun geben, nicht einfach nur Waffen und Rüstungen, auch Cyberneticts und Fahrzeuge müssen umgesetzt werden.

Magic:

In WH40k gibt es für Menschen nur Psionik, hier aber eine große Auswahl. Mit SotDL lässt sich hier eine Menge machen, natürlich vieles auch anpassen, denn die magischen Traditionen passen nicht eins zu eins.

Was noch?

Natürlich Gegner und vieles anderes. Ich will es zunächst klein halten um möglichst früh etwas Spielbares zu haben und nicht zu spät zu sehen, dass ich mich verrannt habe.

Was habe ich derzeit schon gemacht?

Die meiste Arbeit habe ich bis jetzt in die Heimatwelten gesteckt um zu gucken, was mir am ehesten zusagt. Gerade hier gibt es eine Reihe von grundlegenden Entscheidungen, die ich zu fällen habe um zu sehen, was ich alles brauche, haben will und was meine Umsetzung braucht. Ich hoffe, dass ich in ein paar Tagen ein paar erste Beispiele liefern kann. 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s