Würfelgeflüster – Rückblick Juni 2016

Wir sind ja schon ein ganzes Stück im Juli, trotzdem wollte ich den letzten Monat Revue passieren lassen. Ein paar Sachen hatten sich verschoben, aber ich hatte ein wenig Zeit mich in das ein oder andere RPG einzulesen und für den Juli vorzubereiten.


Spielrunden:

Meine Ryuutama-Runde läuft immer noch, auch wenn das eigentliche Finale quasi schon stattfand, so ziehen unsere Helden noch ein letztes Mal durch die Welt um alle vor dem gefährlichen Rostfieber zu befreien.

Ich durfte wieder ein paar Leuten Shadow of the Demon Lord näher bringen und wir hatten viel Spaß. Es war zwar „nur“ ein vorgefertigtes Abenteuer und wir haben auf Stufe 3 gestartet, damit man beim One Shot mehr vom System sieht, aber das hat wirklich hervorragend funktioniert. Die düstere Atmosphäre ist gut angekommen und das System fand großen Anklang.

Dann hatte ich auf Wunsch wieder einmal Iron Kingdoms angeboten, diesmal auch mit einem vorgefertigten Abenteuer. Die Gruppe hatte viel Spaß, auch wenn einige Regelelemente nicht gut ankamen (Gegner, die in einer Runde ein Gewehr direkt neu laden und sofort angreifen konnten). Ich musste hier feststellen, dass mir das eigentliche Abenteuer nicht so gefallen hatte und ich in Zukunft lieber wieder eigene Sachen verwende.

Achim83 hatte ebenfalls eine Runde angeboten, diesmal im Universum von The Witcher. Meine Kenntnisse der Welt sind nicht gerade die Größten, aber wir haben uns gut zurecht gefunden und ein schönes Abenteuer erlebt. Besonders die Moral in der Welt war sehr gut, so konnten wir selbst entscheiden wer für uns gut und wer böse ist und dadurch viel beeinflussen.


Vorbereitung:

Jetzt im Juli ist meine Minikampagne in Dungeon World gestartet. Ich hatte mich im Juni intensiv drauf vorbereitet und das Regelwerk, Class Warfare und das neue Supplement Strongholds gelesen um das Maximum herauszuholen. Ein Spieler wollte dann auch das Angebot eines individualisierten Playbooks annehmen und es entstand unsere Version eines Bloodmages.

Aufgrund von Unvorhergesehenem musste sich die Force and Destiny-Runde vertagen, was aber in zwei Wochen, nach meinem Urlaub, nachgeholt wird und dann starten wir endlich in die Welt der alten Republik.


Was lese ich gerade so:

Nachdem Gods of the Fallen erschienen ist musste ich natürlich nochmal die Regeln vom Cypher System lesen. An sich finde ich das Werk anständig, aber gerade im Bereich von Cyphern und Gegner könnte die Auswahl ruhig größer sein, man muss dann schon etwas mehr Arbeit reinstecken für eigene Runden.

Das zweite Spiel, in dem man Halbgötter spielt, ist Godbound von Kevin Crawford. Dieses OSR hat es in sich und schlägt in meinen Augen GotF aufgrund von eingängigeren Regeln und dem typischen Sine Nomine Stil.

Daneben lese ich natürlich Dungeon World/Truncheon World und muss sagen, dass die verkürzte Version deutlich besser ist, auch zum Nachschlagen.


Meine größte Überraschung:

Vor dem Kickstarter zu Unity gab es die Preview-PDF und ein paar Videos vom Macher zur Charaktergestaltung und den Regeln. Ich muss sagen ich bin beeindruckt von der Umsetzung. Man hat natürlich noch nicht allzu viel Hintergrund, aber man sieht wie viele Gedanken sich der Macher gemacht hat um die Leute dazu zu bringen einen anständigen Hintergrund zu kreieren und die Spieler motiviert ihre Rolle auch zu spielen.

Mein größter Aufreger:

Auch hier geht es wieder um Spieler, nämlich die zunächst übermotivierte Zusage zum Spielen und dann am Termin nicht erscheinen. Hier nochmal eine große Bitte an alle Freunde des Rollenspiels: Teilt eurem SL und euren Spielern rechtzeitig mit, wenn ihr nicht könnt oder wollt. Auch im Jahre 2016 gibt es noch etwas das sich Höflichkeit und Respekt nennt.


Mein Fazit:

Ich hatte wieder viel Spaß, habe Neues erlebt und meine Schwarze Liste ist wieder länger geworden. Es mag hart klingen, aber dieses konsequente Vorgehen muss sein damit der Rest meiner Spieler nicht drunter leidet.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s