Würfelgeflüster – One Piece-Settingumsetzung #2

Es geht weiter mit der Umsetzung von One Piece als Rollenspiel und wir haben ein paar Systeme im Schnelltest ausprobiert. Wir hatten Glück und haben einen heißen Kandidaten gefunden mit dem wir uns näher auseinander setzen wollen. Aber lest besser selbst.


Ein sehr wichtiger Punkt in One Piece sind Kämpfe und deshalb sollte das Kampfsystem auch einiges zu bieten haben. Ich hatte vor kurzem eine Runde Fragged Sea gespielt und weil davon noch alles in Roll20 existierte habe ich meine zukünftige Gruppe einfach mal an die Hand genommen und mit ihnen einen Kampf ausprobiert.

In diesem Test hatte sich schnell gezeigt, dass ein Kampf in Fragged Sea relativ lange dauert, selbst gegen ein paar Henchman und einen einzigen Skilled NPC. Auch haben Fernkämpfer einen Vorteil, da sie einfach in Deckung gehen können, was gerade auf offenen Kampfplätzen für Nahkämpfer schlecht ist. Der Gruppe gefiel aber das Prinzip von Kämpfen auf einer Battlemap, es darf aber ruhig etwas freier sein. Die Karte solle eher zur Orientierung sein. Auch ein Fertigkeitensystem wie in Fragged Sea, also mit einer gewissen Auswahl und der Möglichkeit jede Fertigkeit nutzen zu können, selbst ohne Training, fanden sie gut.

Mit diesem Wissen hatte ich mich wieder auf die Suche gemacht, ich gebe es zu PbtA war bei mir immer noch ein Favorit, erfüllt aber nicht die Anforderungen der Spieler, aber ich wollte ja noch ein paar mehr Sachen austesten. Nach längerem Überlegen fiel mir das 2D20-System ein, welches viele ähnliche Elemente von Fragged Sea hatte, aber deutlich freier war und die Spieler stärker macht.

Aus Jux habe ich mit dem Lifepath-System aus Conan dann drei One Piece-Charaktere gebaut, nämlich Ruffy, also einem Teufelsfrucht-Nutzer, Zorry, einem Schwertkämpfer und Lysop einen Schützen. Erstaunlicherweise ließen die Charaktere sich erstaunlich gut damit bauen, ich musste ein paar Anpassungen machen (Teufelskräfte habe ich wie Mächte in Mutant Chronicles gebaut) und wir haben den exakt gleichen Kampf wie mit Fragged Sea veranstaltet. Alles lief deutlich flüssiger ab, meine Spieler haben sich heroischer gefühlt und hatten richtig Spaß. Am Ende des Kampfes haben sie einstimmig gesagt, dass sie das so haben wollen. Glück für mich, als nächstes hätte ich deutlich mehr Aufwand gehabt ein neues System anzupassen. Aber gut, wir wollen das 2D20-System nutzen und ich bin froh, dass es so schnell ging.

Was ist jetzt also zu tun? Sehr viel, aber alles der Reihe nach. Was haben wir denn nun in den einzelnen 2D20-Spielen, was wir nehmen können? Das Lifepath-System ist klasse und das wollen wir uns abgucken. Natürlich müssen wir das für One Piece umschreiben, aber das Prinzip wird gleich sein, man hat seine Herkunft, Hintergrundinfos, Fertigkeiten und jede Menge Talente, sowie seine Ausrüstung über das System. Aus Mutant Chronicles werde ich das Prinzip der Raumschiffe für Seeschiffe umbauen, das sollte nicht so schwer sein. Auch die Kräfte aus MC nehmen wir für die Teufelskräfte. Im Infinity RPG gibt es tonnenweise interessanter Ausrüstung, gerade die vielen verschiedenen Munitionsarten passen zu One Piece, wenn jemand einen Schützen und Bastler spielen will. Wir müssen also die Rassen aus One Piece umsetzen (ins Lifepath-System integriert), passende Optionen und Talente erstellen (lassen sich auch teilweise übernehmen). Aufgrund der vielen Gegner in den einzelnen 2D20-Werken kann man vieles reskinnen und muss sich da nicht so den Kopf zerbrechen.

Somit ist das Grundgerüst da, es muss aber vieles geändert werden. Unsere Gruppe berät sich jetzt über viele Dinge und ich hoffe, dass wir in dieser Woche noch die Umstrukturierung des Lifepath-Systems hinbekommen und danach die Fertigkeiten und Talente angucken, zumindest das, was wir zu Beginn brauchen, damit wir bald schon anfangen können zu spielen, denn so lässt es sich viel besser testen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s