The Forest Hymn & Picnic – Preview

Kurz vor der Fertigstellung des eigentlichen Regelwerkes gibt es mit dem Cursory Guidebook eine Art Schnellstarter für The Forest Hymn & Picnic, einem Fantasy-RPG mit deutlich angepassten Regeln von Shadow of the Demon Lord. Als großer Fan von SotDL war der Kickstarter damals sehr interessant, vor allem aber aufgrund des lustigen Settings.


Warum ich „eine Art Schnellstarter“ sage? Nun, mit 52 Seiten ist es das Cursory Guidebook etwas gehaltvoller. Die Regeln sind in Kurzform enthalten und es gibt eine vereinfachte Charaktergenerierung für Charaktere der Stufe 0. Dafür ist das Ganze auch nicht kostenlos, zumindest für jene, die den Kickstarter nicht unterstützt haben.

Was also erwartet einen bei TFH&P?

Die Welt ist ein riesiger Wald mit einzelnen Lichtungen, in denen sich Städte und Dörfer befinden. Es führen Wege durch den Wald, diese ändern sich aber stetig, sodass man sich nie sicher sein kann, wo man hingelangt. Lediglich die Post ist davon verschont und liefert somit zuverlässig ihre Sendungen.

In TFH&P gibt es drei Arten von Bewohnern: Tiervolk, Menschen und Geister. Die Tiere gehen aufrecht und handeln und sprechen normal, Geister sind immateriell und nutzen Verkleidungen, um mit der Welt interagieren zu können. Das Setting ist eindeutig lustig gedacht und hat den Fokus auf kleinen Geschichten rund um die Bewohner des Waldes. Achja, und Essen ist ganz wichtig bei den Bewohnern!

Was ändert sich am System?

Der W20 aus SotDL bleibt und auch die Zehn ist die grundlegende Hürde, allerdings gibt es ein paar mehr Abstufungen. Eine Probe bei TFH&P heißt Frage und Antwort und ist leicht erklärt, man stellt sich die Frage, ob der Charakter etwas tun kann oder schafft und das Würfelergebnis beantwortet die Frage. Ein Würfelergebnis von 1 bis 4 ist ein Flop, man benötigt einen anderen Ansatz. Bei einer 5 bis 9 ist die Hoffnung nicht ganz verloren, man hat einen Teilmisserfolg. Eine 10 bis 15 ist ein normaler Erfolg und bei einer 16 bis 20 einen Glücksfall mit entsprechenden Konsequenzen.

Boons und Banes gibt es auch wieder, allerdings heißen sie hier Geschenke und Knebel. Die Funktion bleibt wie in SotDL, wobei maximal drei W6 zum normalen Wurf dazu kommen können.

Zusätzlich kann man mit Glück versuchen das Geschehen zu beeinflussen. Dazu muss man einen Glückspunkt ausgeben und eine Münze werfen. Bei der Charaktergenerierung legt man fest, ob Kopf oder Zahl für einen Charakter relevant ist. Man muss allerdings vor einem Wurf ansagen, ob man sein Glück ausreizen möchte, man sollte also vorher gut überlegen.

Im Cursory Guidebook kann man nur Charaktere der Stufe 0 erstellen, somit kann man noch nichts über die weitere Entwicklung von Charakteren sprechen. Die Charaktere besitzen in TFH&P aber nur Stärke, Geschick und Entschlossenheit als primäre und Leben, Reichtum und Glück als sekundäre Attribute. Dazu gibt es 18 Themengebiete (also quasi Fertigkeiten), wie z.B. Bouquet (Wissen über Flora), Colonel (Führungsstärke), Decorum (Manieren und Etiquette) oder Sortilege (Magie).

Zauber in TFH&P basieren auf den Jahreszeiten und die jeweiligen Zauber sind in ihrer Jahreszeit deutlich einfacher zu zaubern. Dabei sind die Zauber deutlich anders als in anderen Spielen. So bekommt man mit Lantern Eyes Scheinwerferaugen und kann damit große Flächen beleuchten. Oder mit Ambling Abode lässt man ein Gebäude Vogelbeine wachsen, welches sich dann wie ein Huhn benimmt.

Was mit an TFH&P so gut gefällt?

Auch wenn es gefährliche Teile im Wald gibt, so ist das Spiel auf eher leichte Themen und Spaß ausgelegt. Ich empfinde es als sehr nette Alternative zu düsterer Fantasy, die derzeit gefühlt stark auf dem Spielemarkt dominiert. Wer sich also man mit anderen Tieren darüber streiten will, welche Mahlzeit die Beste ist oder mitfiebert, ob er mit dem neuen Tee-Set punkten kann, der ist bei TFH&P genau richtig.

Außerdem bin ich ja ein großer Fan von SotDL und das altbekannte Prinzip wird hier etwas angepasst, sodass es auch Teile von PbtA bekommt (Teilerfolge und – misserfolge).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s