Apocalypse World 2nd Edition – Session 1 „In die raue Wildnis“

pic796816_t

Nach einer erfolgreichen Session 0 ging es voller Energie in die eigentliche erste Runde. Auch wenn nur drei Spieler Zeit hatten, waren wir voller Elan, denn es gab viel zu tun. Vor der Session hatte ich meine Threats alle aus der Karte entnommen und weiter mit Details versehen. Mal sehen, was alles in den nächsten Wochen zum Tragen kommt. Weiterlesen

Advertisements

Legacy 2nd Edition – Kickstarter-Preview

maxresdefault

Der Kickstarter zur zweiten Edition von Legacy steht kurz vor dem Ende und als Backer erhält man direkt Zugriff auf die Preview-Version. Bei meinem Fazit hatte ich ein paar Punkte, die ich im Regelwerk nochmal unter die Lupe genommen habe. Weiterlesen

Legacy 2nd Edition – Fazit „Titanomachy“

maxresdefault

Der Kickstarter zur zweiten Edition von Legacy – Life Among Ruins läuft seit kurzem und hat auch schon die ersten Stretchgoals erreicht. Ich muss zugeben, dass ich nie dazu gekommen bin die erste Edition zu spielen, aber der Quickstart „Titanomachy“ und auch die sehr guten Artworks des Kickstarters haben mich überzeugt, wenigstens die neue Version auszuprobieren. Weiterlesen

Würfelgeflüster – Schulsettings, Harry Potter und strikte Planung

Ich höre gerade auf Oneshot-Podcast ein interessantes Abenteuer im Harry Potter-Universum. Dabei haben sich mir viele Fragen gestellt und die habe ich mit verschiedenen Leuten diskutiert. Interessanterweise kamen dabei sehr viele völlig gegenseitige Meinungen dazu raus und ich möchte das Thema HP, aber ganz besonders Schulen als Rollenspielsetting betrachten. Weiterlesen

Würfelgeflüster – One Piece-Settingumsetzung #1

Wie angekündigt befasse ich mich einmal genauer, wie ich das Setting von One Piece für meine Spielergruppe gedenke umzusetzen und womit ich mich dabei befasse. Das Setting ist zwar etwas speziell, aber die Grundschritte sind allgemein übertragbar auf andere Settings. Dann fangen wir mal an. Weiterlesen

Würfelgeflüster – Erzählerische Freiheit, Vorgaben im Spiel und „Was kann ich denn machen?“

Ich habe vor ein paar Tagen eine Proberunde Coriolis angeboten und bei der Nachbesprechung hat einer meiner Spieler ein paar interessante Aussagen gemacht. Es ging darum, was ein Charakter oder die Gruppe machen kann und wie es durch das Spiel festgelegt wird. Hier gibt es natürlich viele verschiedene Ansichten und deshalb will ich mich dem Thema mal etwas genauer widmen. Weiterlesen

The Sprawl – Minikampagne #3 „Mamma Mia“

dxglui6g

Wir haben uns wieder einmal mit The Sprawl beschäftigt und einen weiteren Job erledigt. Mir als Spielleiter ist wieder aufgefallen wie wenig ich vorbereiten muss und wie schnell und einfach sich Missionen erstellen lassen. Das ist ein ganz großer Pluspunkt für dieses Spiel. Aber seht selbst, wie der letzte Auftrag verlief. Weiterlesen