Über diese Website

Willkommen bei den Würfelabenteurern!

Dieser Blog ist dem Thema Pen&Paper gewidmet und zwar vor allem denen, die eher weniger Aufmerksamkeit erhalten. Begonnen habe ich im September 2015 nachdem ich mit Mühe ein paar Spieler für den einen oder anderen Oneshot gefunden habe. Ich hatte mich damals geärgert, dass gerade Indi-Spiele und Spiele mit eher untypischen Settings oder Mechaniken kaum Beachtung finden, obwohl sie durchaus einen Blick wert sind.

Und so hatte ich begonnen Spielen, die mir gut gefallen, im Rahmen von Spielvorstellungen hier eine Bühne zu geben. Dabei mache ich bewusst keine Review mit genauer Beleuchtung von Wahrscheinlichkeiten oder Ähnlichen, sondern ihr bekommt bei mir einen kurzen und knappen Überblick und was mir an dem Spiel oder Setting gut gefällt und für wen das Spiel nach meiner bescheidenen Meinung etwas ist. Dazu gibt es immer mal wieder den einen oder anderen Diskurs zum Thema Rollenspiel und natürlich Spielberichte und Fazits zu meinen Spielerunden.

In der Regel spiele ich eher Oneshots, aber in letzter Zeit gibt es auch deutlich mehr Fewshots um einen intensiveren und ausgiebigeren Einblick in ein System zu bekommen. Auch habe ich mich jetzt schon mit dem einen oder anderen größeren Spiel befasst, auch wenn ich meinen Fokus eher auf die unbekannten Spiele lege.

Jetzt habe ich immer nur davon gesprochen was ich mache, aber nicht, wer ich eigentlich bin. Mein Name ist Florian, Baujahr 1987, Familienvater und Naturwissenschaftler und ewiger Spielleiter. Diese Rolle habe ich im Sommer 2008 angenommen, als ich mit dem WH40k-Rollenspiel Schattenjäger mit diesem Hobby angefangen habe. Über einen Bekannten bin ich dann zum Ubiquity-System gekommen und erkannte die Freude daran neue Rollenspiele kennenzulernen. Damals habe ich auch gemerkt, dass ich als Spielleiter deutlich besser bin und nehme diese Rolle immer sehr gerne ein (sonst komme ich auch nicht dazu all die Sachen ausprobieren zu können). Ich mag regelleichte Spiele, bin großer Fan von Spielen Powered by the Apocalypse (wäre nie jemand drauf gekommen), OSR, 2D20 und der Year Zero-Engine.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s