Interstitial – Fazit „Oh dubido“

Mit ein paar interessierten Mitspielern habe ich mir Interstitial genauer angeguckt und eine Schnupperrunde gespielt. Interstitial will Geschichten im Stile von Kingdom Hearts erzählen und genau das haben wir gemacht. Als Abenteuerschauplatz habe ich einen meiner Lieblingsfilme aus dem Hause Disney genommen.

Weiterlesen
Werbeanzeigen

Chroniques Oubliées Fantasy – Spielvorstellung

Dank eines Newsletters bin ich auf einen Sale bei PDFs von französischen Rollenspielen gestoßen. Neben vielen bekannten Rollenspielen, die wir auch in unseren Sphären haben, fiel mit Chroniques Oubliées ins Auge. Ich hatte schonmal mit dem Gedanken gespielt mir die Einsteigerbox zu bestellen, aber 17 € Versandkosten waren mir doch zu viel. Aber jetzt war die Gelegenheit groß und so habe ich mir die Fantasy-Variante des auf der 3.5 OGL basierenden Spiels geholt.

Weiterlesen

Würfelgeflüster – Rückblick Januar bis März 2019

Rollenspieltechnisch ist das Jahr für mich bisher sehr kurz ausgefallen. Aber ich bin jetzt zum Glück fast durch mit meinen Prüfungen und habe dann hoffentlich wieder einen geregelten Alltag, damit es mit meinen geplanten Runden so losgehen kann, wie ich mir das wünsche.

Weiterlesen

Interstitial – Spielvorstellung

Ich gebe zu, dass ich gerne auf den Crowdfunding-Seiten stöbere und manchmal nur sehr oberflächlich gucke. In letzter Zeit bin ich etwas vorsichtiger, was ich unterstütze und manchmal gefällt mir einfach eine Idee und unterstütze es dann auf gut Glück. Ein solches Projekt ist Interstitial – Our Hearts Interwined. Es handelt sich um ein PbtA-Spiel, welches Kingdom Hearts als Vorbild hat.

Weiterlesen

Capers RPG – Spielvorstellung

Wer meinen Blog regelmäßig liest, der kennt meine Einstellung zu alternativen Probenprinzipien. Grundsätzlich bin ich ein Fan von Würfeln und gerade Kartenmechaniken beäuge ich eher misstrauisch. Es gibt aber immer wieder interessante Vertreter, vor allem werfe ich auf solche einen Blick, wenn der Macher schon vorher Überraschungshits herausgebracht hat. In diesem Fall ist es der Macher von Murders & Acquisitions und mit dem Capers RPG hat er definitiv mein Interesse geweckt.

Weiterlesen

Würfelgeflüster – Charakterstellung, Gruppendynamik und Entwicklung

Meine Zeit für Rollenspiel ist derzeit etwas knapp und deshalb beschäftige ich mich wieder mehr mit anderen Medien. Dabei fällt mir oftmals auf, wie unterschiedlich teilweise die Stellung einzelner Personen ist. Natürlich ziehe ich dann immer wieder Vergleiche zu meinem liebsten Hobby und frage mich, wie es in einer Rollenspielgruppe läuft, wenn ein Spielercharakter etwas Besonderes ist oder eine andere Stellung hat und was das für das Rollenspiel und die Gruppendynamik bedeutet.

Weiterlesen

Würfelgeflüster – Beschreibung, Immersion und Selbstverständlichkeit

Ich hatte am Wochenende zwei längere Autofahrten und hatte mir in weiser Voraussicht ein paar Hörbücher mitgenommen. Neben der guten Unterhaltung und vielen Ideen für eigene Settings, Abenteuer und Inhalte für meine Runden ist mir eines sehr aufgefallen: Die Beschreibung der Umgebung, was vom Leser/Zuhörer als gegeben vorausgesetzt wird und wie Welt nach und nach präsentiert wird. Das hat mich zum Nachdenken gebracht und ich möchte mich den Themen mal etwas genauer widmen.

Weiterlesen