Bastelstube – City of Mist für andere Settings/Genres

City of Mist ist ein PbtA-Spiel, welches als allererstes einen anderen Ansatz bei der Charaktergenerierung geht. Anstatt auf Playbooks, setzt es auf sogenannte „Themes“, also bestimmten Blöcken. Dadurch sind die Charaktere sehr individuell und lassen den Spielern mehr Freiheiten. Aus diesem Grund finde ich es äußerst interessant auch für andere Settings. Für das Verständnis rate ich jedem Interessiertem den kostenlosen Starter zu City of Mist zu lesen. Wer sich mit dem Prinzip vertraut gemacht hat, kann im Handumdrehen sein eigenes Setting damit bespielen.


Spiele auf Grundlage von Apocalypse World sind sehr beliebt und für die unterschiedlichsten Settings schon gehackt worden. Ein wichtiger Vertreter ist Dungeon World, bei dem es aber einige bekannte Probleme und Schwachstellen gibt. Besonders die teilweise geringe Auswahl bei den Playbooks wurde schon bemängelt. Zum Beispiel hat der Immolator keine Auswahl, sondern bekommt einfach feste Moves. Wenn man eine eigene Klasse spielen möchte, dann muss man entweder ein passendes Playbook finden oder es selbst erstellen. Ich habe selbst schon ein Playbook geschrieben und weiß, was das für Arbeit ist. Aus diesem Grund finde ich das City of Mist-System deutlich angenehmer und anpassungsfähiger.

Jeder Charakter in City of Mist hat vier Themes, also Themen, die ihn definieren. Dies können bedeutsame Ereignisse, Beziehungen oder eben Training oder Ausrüstung sein. Jedes Thema umfasst drei Tags, welche man mit Aspekten aus Fate vergleichen kann. Dazu hat jedes Thema ein Schwäche-Tag. Im Originalspiel sind Themen einem von zwei Oberkategorien zugeordnet, nämlich weltlichen Aspekte und Superhelden-Aspekte, da es sich um ein Superheldenspiel handelt. Lässt man einige Dinge davon unter den Tisch fallen kann man spielend leicht einen eigenen Charakter für jedes beliebige Setting bauen. So habe ich das bereits für mein Borderlands World gemacht und es hat sehr gut funktioniert.

Wie könnte jetzt aber so ein Thema aussehen? Nehmen wir mal einen Dieb aus einem Fantasy-Setting. Dieser könnte für seine Fähigkeiten folgendes Thema haben:

Diebeshandwerk

  • Fingerfertigkeit
  • Und schwupps ist das Schloss auf
  • Ohne ein Geräusch
  • Schwäche: Uh, das funkelt aber schön!

Jedes Mal, wenn die Schwäche mit integriert wird bei einem Move (man zählt alle positiven und negativen Tags auf und ermittelt so den Modifikator für die Probe), erhält diese „Aufmerksamkeit“, bei drei Haken, darf man ein neues Tag zum Thema hinzufügen. In City of Mist gibt es auch eine optionale Regel um den Powergamern entgegenzuwirken (falls das von jemandem die Sorge ist 😉 ).

Mit den Themen lassen sich viele verschiedene Dinge abdecken, meine (vorläufige) Liste für meine Fantasy-Konversion beinhaltet: Artefakt, Ausrüstung, Beruf, definierende Beziehung, definierendes Ereignis, Machtquelle, Mission und Training.


Für die Moves kann man fast gänzlich auf die von City of Mist zurückgreifen. Ein paar Kleinigkeiten habe ich geändert und die Liste ist sicherlich noch nicht vollständig, aber die Grundlage bilden diese Moves:

Der Gefahr stellen

Wenn du deine Fertigkeiten nutzt um einen Treffer zu vermeiden, Schaden durchzustehen, einen schädlichen Einfluss zu widerstehen oder dich zusammenzureißen, nennt dir der SL einen Status mit seinem zugehörigen Tag und seiner Stufe. Würfle +Macht. Bei einer 10+ wehrst du den Effekt ab und bekommst keinen Status. Bei einer 7-9 bekommst du den Status, aber -1 Stufe. Bei einem Misserfolg bekommst du den vollen Status.

Held sein

Wenn du eine verwegene, riskante, gefährliche oder vollkommen bescheuerte Aktion versuchst, würfle +Macht. Bei einer 10+ schaffst du es, irgendwie. Bei einer 7-9 wird es brenzlig. Der SL bietet dir einen harten Handel oder eine unschöne Wahl an.

Gewalt sprechen lassen

Wenn du deine Fertigkeiten nutzt um jemanden zu schaden, würfle +Macht. Bei einem Treffer fügst du deinem Ziel einen Status mit Stufe=Macht zu und einem Tag der zu den Fertigkeiten passt. Bei einer 7-9 wähle 1, bei einer 10+ wähle 2:

  • Du gehst in Deckung oder sicherst eine überlegene Position, sodass du selbst nicht getroffen werden kannst.
  • Du triffst hart oder viele (+1 Stufe).
  • Es gibt keinen Kollateralschaden oder sehr viel Kollateralschaden.
  • Du ziehst die Aufmerksamkeit des Ziels, wenn möglich, auf dich.

Bei einer 10+ hast du zusätzlich noch die Optionen:

  • Wenn es in deiner Macht steht dein Ziel zu bewegen, sind sie aus dem Weg.
  • Du erlangst einen Vorteil auf dem Schlachtfeld. Du bekommst 1 Helden-Token (siehe Spielregeln ändern-Move).

Überzeugen

Wenn du jemanden durch Reden, Bedrohen oder Verführen überzeugen willst etwas zu tun, würfle +Macht. Wähle bei einem Erfolg einen passenden Status deiner Wahl mit Stufe=Macht oder:

  • Bei einer 7-9, dass sie ein wenig nachgeben, aber ihre Agenda bewahren.
  • Bei einer 10+ ihre Agenda anzupassen um deine Ziele, zumindest vorerst, mit zu berücksichtigen.

Spielregeln ändern

Wenn du deine Fähigkeiten nutzt um dir oder deinen Verbündeten einen Vorteil zu verschaffen, dann würfle +Macht. Bei einem Erfolg erhältst du Macht=Helden-Token. Gebe deine Helden-Token Eins zu Eins für folgende Effekte aus (müssen zu den Tags passen, die du eingesetzt hast):

  • Füge einen Status mit Stufe 1 zu (kann mehrfach genutzt werden um die Stufe jeweils um 1 zu erhöhen)
  • Kreiere/Beschwöre ein neues Objekt oder Wesen mit 1 Tag deiner Wahl
  • Füge einem Charakter, Objekt oder Ort einen neuen temporären Tag hinzu
  • Entferne 1 Höhe von einem Status
  • Verbrate einen Tag eines Charakters

Standardmäßig ist dein Effekt topisch (betrifft ein Ziel), temporär und wahrnehmbar. Bei einer 10+ bekommst du mindestens 2 Helden-Token und du kannst deine Helden-Token einsetzen um folgendes wählen zu können:

  • Erhöhe den Effekt (größeres Areal oder mehr Ziele)
  • Verlängere den Effekt (sorge dafür, dass Status und Tags andauernd sind)
  • Verberge den Effekt
  • Jede andere Verbesserung auf die du dich mit dem SL einigen kannst

Untersuchen

Wenn du deine Fertigkeiten nutzt um Antworten auf brennende Fragen zu erhalten, würfle +Macht. Bei einem Erfolg erhältst du so viele Hinweise wie deine Macht. Du kannst die Hinweise Eins zu Eins einsetzen um Fragen über das Objekt deiner Untersuchung an den SL oder andere Spieler zu stellen. Sie müssen entweder eine direkte Antwort oder eine solide Spur liefern. Bei einer 7-9, wähle zusätzlich eins:

  • Deine Untersuchung setzt dich einer Gefahr aus.
  • Die Hinweise sind vage, unvollständig oder halb-wahr und halb-falsch.
  • Wem auch immer du die Frage(n) stellst, kann dir ebenfalls eine Frage stellen. Du musst die Frage zu den gleichen Bedingungen beantworten.

Status ist in City of Mist der Ersatz für HP und Statusveränderungen und in meinen Augen klasse gelöst. Ein Status reflektiert einen temporären Zustand, der den Charakter beeinflusst, etwa Krank-1 oder Verführt-4. Der Tag definiert den Status und die Zahl gibt an, wie limitierend oder hinderlich der Status ist. Bei Höhe-5 ist der Status zu schädigend oder intensiv, sodass der Charakter raus ist, er kann keine Aktionen mehr durchführen. Wenn der Status Höhe 6 erreicht, dann stirbt der Charakter, fällt ins Koma oder verliert permanent einen Tag oder gar ein Thema. Der SL entscheidet was passiert, aber es ist nicht gut.


Zu guter Letzt ein kurzes Wort zu NPCs und Gegner. Diese haben neben ihren eigenen Moves sogenannte Spektren, also Angaben welche Tags (und deren Höhe) zum Ausschalten reichen. Ein simpler Räuber könnte etwa so aussehen:

Spektren: Verletzt oder Gebändigt 4, Verängstigt 3, Bestochen 2

Moves: Mit der Keule zuschlagen (Verletzt-2), Bedrohen (Verängstigt-1)


Die Umsetzung im Borderlands-Universum hat mit dieser Methode schon sehr gut funktioniert und geplant ist demnächst ein Test im Fantasy-Bereich. Wenn der gut funktioniert, dann werde ich bald mehr zu ein paar mehr spezifischen Hinweisen kommen, ich bin sehr zuversichtlich.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s