The Troubleshooters – Kickstarter-Preview

Durch Zufall bin ich über einen sehr interessanten Kickstarter gestolpert. The Troubleshooters ist ein Rollenspiel im Stile der belgisch-französischen Comics wie etwa Spirou und Fantasio oder Tim und Struppi. Und wie es auch eigentlich überall Standard sein sollte, gibt es einen Quickstart, der in diesem Fall sogar sehr ausführlich ausfällt und dementsprechend einen Blick in das System gibt.


Die phantastische Erde

The Troubleshooters spielt Mitte der 1960er in einer Comic-Version unserer Welt. Neben den üblichen Änderungen gibt es einige zusätzliche fiktive Staaten und Orte, wie zeitlose Täler oder versunkene Städte. Hier kann man sich in guter Comic-Manier komplett austoben und etwa Inseln mit Dinosauriern erkunden oder magische Artefakte in alten Tempeln entdecken. Sicherlich wird es auch Abenteuer im Weltall, unter der Meeresoberfläche oder tief unter der Erde geben.

BRP lässt grüßen

Die Grundlage für Proben bildet ein W100-Wurf mit dem aus Call of Cthulhu bekannten Unterwürfeln. Allerdings ist nur das Grundprinzip gleich dem Basic Roleplaying-System, denn es gibt sehr viele andere Mechaniken. So gibt es ein interessantes Modifikationsprinzip, wobei jeweils auf den Einer-Würfel geschaut wird. Diese Modifikatoren werden als Pips bezeichnet und werden als +X-Pips oder -X-Pips angegeben und sie canceln sich Eins-zu-Eins gegeneinander aus. Hat man einen positiven Pip schaut man, ob der Einer-Würfel zwischen 1 und X ist, wenn ja, dann ist die Probe IMMER ein Erfolg, genauso läuft es mit negativen Pip, ein Einer-Ergebnis zwischen 1 und X ist immer ein Fehlschlag.

Erfahrung

Auch hier kann man sich am BRP orientieren, denn eine bedeutungsvolle Nutzung eines Skills ergibt einen Haken. Am Ende des Spiels kann man schauen, ob man eine entsprechende Steigerung des Skills erhält. Aber auch Fähigkeiten und Sprachen werden über das Prinzip gesteigert. Hier wird im Schnellstarter aber nicht tiefer drauf eingegangen, sodass man das Grundregelwerk abwarten muss.

Charaktere

Aus dem Kickstarter lässt sich entnehmen, dass Charaktere über Templates gebaut werden. Mehr ist nicht zu sehen, vermutlich gibt es hier empfohlene Skills und eine Auswahl an passender Ausrüstung und Fähigkeiten. Wichtig ist, dass es, im Gegensatz zu BRP, keine Attribute gibt. Alles wird über Fähigkeiten abgehandelt.

Story Points

Wie in vielen Rollenspielen gibt es eine Meta-Ressource, in diesem Fall Story-Points. Mit ihr lassen sich Würfelergebnisse ändern, man kann Hinweise erhalten oder Storyelemente einfügen. Interessant finde ich, dass man auf sehr interessante Art und Weise Story Points bekommen kann, etwa erhält man 9 SP (maximal darf man 12 haben), wenn man gefangen genommen wurde.

Heroes will neve die

Grundsätzlich ist es sehr schwer für Helden zu sterben. Dazu muss man sich sehr hart anstrengen, denn die Annahme ist, dass man in einem Kampf eher bewusstlos wird, als das Zeitliche zu segnen. Anstatt HP hat jeder Charakter Vitality. Anstatt darauf Schaden zu bekommen, kann man auch eine Wunde bekommen und Helden und wichtige Schurken können auch den Status Mortal Peril erhalten. Wer diesen Status nimmt, der riskiert dann aber wirklich zu sterben, man sollte damit also vorsichtig sein.


Ich bin auf diverse Elemente aus den Regeln noch nicht eingegangen, auf alle Fälle probiere ich das Abenteuer demnächst aus und ich freue mich auf das eigentliche Regelwerk. Hierbei ist noch zu sagen, dass der Kickstarter sowohl für eine französische als auch eine englische Version ist. Da muss ich mich wohl entscheiden, was ich haben möchte. 🙂

Ein Gedanke zu “The Troubleshooters – Kickstarter-Preview

  1. Pingback: The Troubleshooters – Fazit „Escape from Mont Blanc“ | Würfelabenteurer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s